News

27. April 2019

Flowable bei der bpmNEXT Konferenz 2019 erneut als “Best in Show” ausgezeichnet

Flowable wurde erneut auf der diesjährigen bpmNEXT als “Best in Show” ausgezeichnet. "The Case of the Intentional Process" von Paul Holmes-Higgin (Chief Product Officer bei Flowable) und Micha Kiener (Chief Technology Officer bei Flowable) setzte sich dabei gegen den harten Wettbewerb anderer führender BPM- und Intelligent Automation-Anbieter wie Appian, Bonitasoft, Fujitsu, IBM, Kissflow, Red Hat, SAP und Trisotech durch.

Bei der führenden Konferenz im Bereich Business-Process und Case-Management, die dieses Jahr zum siebten Mal vom 15. Bis 17. April 2019 in Santa Barbara, Kalifornien stattfand wurden Ideen und Innovationen rund um technologieorientierte Geschäftsprozesse präsentiert. Die Präsentationen sind keine Fallstudien von bereits verzeichneten Erfolgen, sondern vielmehr Visionen sowie Entwicklungstendenzen rund um das Thema Geschäftsprozessmanagement. Jedes Jahr werden dabei im Rahmen einer Teilnehmerabstimmung die Auszeichungen “Best in Show”, “Most promising” sowie “Most Innovative” vergeben.

Im Vortrag “The Case of the Intentional Process" beschreiben und demonstrieren Paul Holmes-Higgin und Micha Kiener den Einsatz von standardbasiertem Case-Management. Hierdurch können prozessgetriebene Chatbots verwaltet werden, was somit Kundenengagement ermöglicht. Einfacher asugedrückt: Chatbots könnten intelligenter sein, weil sie “wissen”, wie und wann sie für die Bedürfnisse der Benutzer geeeignet sind.

Die diesjährige Auszeichnung als „Best in Show“ ist die dritte Auszeichnung für Flowable in Folge. Bei der erstmaligen Teilnahme von Flowable an der Konferenz im Jahr 2017 wurde Flowable von den Teilnehmern als „Most promising“ gewählt, 2018 folgte die erste Auszeichung als „Best in Show“.

Überzeugen Sie sich selbst vom Talk und besuchen Sie für mehr Info bpmNEXT.