Neuigkeiten

18. April 2018

Schweizer Open Source Pioniere schliessen sich zusammen mimacom, edorasware und Flowable

Bern – Der Schweizer Digitalisierungsexperte mimacom und der Business Process Management Spezialist edorasware ag schliessen sich unter einer gemeinsamen Dachgesellschaft zusammen. Mit dem Zusammenschluss wollen die Unternehmen ihre Kräfte gemeinsam bündeln, um ein noch breiteres sowie besseres Angebot für Kunden zu schaffen und damit das gemeinsame Wachstum weiter zu beschleunigen. Erst im vergangenen Jahr hatten beide Spezialisten die besten Umsatzzahlen in ihrer jeweiligen Unternehmensgeschichte verzeichnen können.

Für einen weiteren Wachstumsschub soll auch eine neue Markenstrategie sorgen: So liegt der Fokus des Unternehmenszusammenschlusses, der nun über 300 Mitarbeiter beschäftigt, künftig auf den Marken mimacom und Flowable. "Flowable bringt Expertise aus erfolgreichen Kundenprojekten im Banken- und Versicherungsumfeld mit. Und mimacom kann durch die Internationalisierung über die vergangenen Jahre von 14 Standorten in Nordamerika, Europa und Asien aus Kunden nahezu weltweit betreuen", hebt Agim Emruli, CEO von mimacom und künftiger CEO von Flowable, die Mehrwerte der neuen Strategie hervor.

Bei Flowable handelt es sich um eine digitale Plattform für Geschäftsprozesse und Case Management Lösungen, die Unternehmen mit ihren Kunden verbindet und Systeme automatisiert. Im Hintergrund arbeitet eine der performantesten, auf Open Source basierte Business Process Management Engine auf dem Markt, die bereits von vielen Unternehmen auf der ganzen Welt erfolgreich eingesetzt wird. mimacom und Flowable haben in 2017 und 2018 bereits gemeinsam erfolgreich strategische Kundenprojekte bei international führenden Banken- und Versicherungsunternehmen umgesetzt. Das Entwicklerteam von Flowable war erst vor wenigen Monaten von der edorasware ag übernommen worden. Während die Marke edorasware im Zuge des Unternehmenszusammenschlusses nicht weiter fortgeführt wird, werden sich die Mitarbeiter des Unternehmens unter der neuen Marke Flowable weiterhin mit all ihrer Expertise für bestehende und neue Kunden einbringen sowie die führenden Eigenschaften des Flowable Produktportfolios weiter ausbauen.

mimacom wird als eigenständige Marke erhalten bleiben und ab sofort – neben der Digitalisierungsexpertise mit bestehenden Technologiepartnern wie Avaloq, Elastic, Confluent, Pivotal und Liferay – auch innovative Projekte mit Flowable für Kunden umsetzen. "Unsere Kunden werden weiterhin auf dem höchsten Qualitätsniveau betreut, die Ansprechpartner bleiben identisch, das Dienstleistungsportfolio von mimacom und das Produktportfolio von Flowable werden jedoch weiterentwickelt und im Sinne unserer Kunden ergänzt", betont Agim Emruli.

Die rechtliche Zusammenführung beider Unternehmen befindet sich derzeit in der Umsetzung. Die enge Zusammenarbeit hat jedoch bereits begonnen. So haben die Mitarbeiter von mimacom und Flowable in Zürich ein gemeinsames, neues Büro in der Manessestrasse 87 bezogen.

Weitere Informationen finden Sie auf der speziell für den Zusammenschluss eingerichteten Website mimacom.com/flowable